EVENT SUCHEN
Ian Anderson
 

JETHRO TULL

performing the greatest hits of Jethro Tull

Tickets

Künstler
Datum / Uhrzeit
Veranstaltungsort
Preise

Sponsoren/Präsentatoren

Info

Liebe Konzertbesucher des Balinger Marktplatz Open Airs 2016,

wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Mitnahme von Rucksäcken und großen Handtaschen auf das Konzertgelände verboten ist. Bitte beachten Sie, dass wir an den Einlässen kein Gepäck aufbewahren können. Daher empfehlen wir, nicht benötigte Gegenstände zu Hause zu lassen. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
KOKO & DTK Entertainment GmbH

Informationsblatt_ Balingen Open Air 2016

Was von Ian Anderson & Co.  musikalisch zu erwarten ist, macht das Motto – „The Best Of Jethro Tull“ – in wenigen Worten klar: eine exquisite Werkschau jener legendären Prog- /Folkrockformation, die 2017 ihr 50-jähriges Bestehen feiern kann! Der Bandboss und seine Begleiter haben, bei den vergangenen Deutschlandtouneen, eine Auswahl der Besten ausschließlich dem zweiten Konzertteil vorbehalten. Von Anfang an folgt ein Höhepunkt auf den anderen im aktuellen Programm. In den Jahren 1969 bis 1976 beschränkten sie sich auf das Schaffen. Gespielt wurden unter anderem Songs wie die berühmte Bach-Adaption„Bourrée“, Auszüge aus dem Meisterwerk „Thick As A Brick“, das Kabinettstückchen „Nothing Is Easy“ (aus „Stand Up“), die frühen Single-Veröffentlichungen „Sweet Dream“ beziehungsweise „Teacher“ und natürlich die Hits „Locomotive Breath“ oder „Aqualung“.

 

Im Juni/Juli werden allerdings noch zahlreiche weitere Pretiosen aus ihrem umfangreichen Katalog kommen. Das freut sicher nicht nur alte Tull-Fans, sondern auch jüngere Musikliebhaber, denn diese Gruppe hat sich viele neue Fans von progressiver Musik durch Remixe diverser Alben Seitens Steve Wilson (Porcupine Tree) erschlossen. Ian Anderson (Querflöte, Akustik-Gitarre, Gesang) wird zusammen mit Keyboarder John O’Hara, Bassist Greig Robinson, Schlagzeuger Scott Hammond, Zweit-Vokalist Ryan O’Donnell und dem deutschen Sologitarristen Florian Opahle eindrucksvoll beweisen, dass der Titel eines ihrer Klassiker jedenfalls auf sie nicht zutrifft: „Too Old To Rock’n’Roll: Too Young To Die“!

Weitere Infos: http://koko.de/de/news 



Nachrichten
  • 02.12.2016
    Zeltfestival Konstanz 2017: Dieter Thomas Kuhn & Band bereits abgesagt

    Leider müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass das Konzert von Dieter Thomas Kuhn am 21. Juni 2017 in ...

  • 24.11.2016
    Martin Rütter - Verlegung !

    Martin Rütter wird von der Rothaus Arena ins Konzerthaus Freiburg verlegt. Der Termin bleibt gleich. ...

  • 16.11.2016
    Shadowland 2 - Schnitzeljagd Gewinnspiel

    „Entdecke die Schattenwelt von Pilobolus und begib dich auf eine interaktive Reise durch den Shadowland 2...

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • G+
Newsletter